Abnehmen mit Kokosöl - geht das?

Hilft Kokosöl wirklich beim Abnehmen? Wir beleuchten für euch die wissenschaftlichen Fakten und geben eine professionelle Einschätzung.

Kokosöl
Feb 19, 2024; Letztes Update: Mar 26, 2024

Wadim Matsenyuk ist einer von 150 TÜV-zertifizierten Personal-Trainern in Deutschland, studierter Sportwissenschaftler, Host des BeStrong Podcasts und Gründer von BeStrong.

TÜV Zertifikat Wadim Matsenyuk
Mitglied Bundesverband Personal Training
Direkt zu:

Kokosöl ist in den letzten Jahren zu einem beliebten Werbeträger in der Welt der Abnehmindustrie geworden.

Viele Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln behaupten, dass Kokosöl ein tolles Abnehmmittel sei. Doch was steckt wirklich hinter dieser Behauptung? Wir beleuchten die wissenschaftliche Studienlage und klären, ob Kokosöl tatsächlich beim Abnehmen helfen kann.

Was ist Kokosöl?

Kokosöl wird aus dem Fruchtfleisch der Kokosnuss gewonnen. Es ist ein halbfestes Öl, das reich an mittelkettigen Fettsäuren (MCTs) ist. MCTs werden vom Körper anders verstoffwechselt als langkettige Fettsäuren (LCTs), die in den meisten anderen Ölen vorkommen.

Welche Behauptungen gibt es über Kokosöl beim Abnehmen?

Kokosöl wird oft mit folgenden Eigenschaften in Verbindung gebracht:

  • Steigerung der Fettverbrennung
  • Ankurbelung des Stoffwechsels
  • Unterdrückung des Appetits
  • Reduktion des Körperfettanteils
Hiflt Kokosöl wirklich beim Abnehmen?

Hilft Kokosöl beim Abnehmen? Die Wissenschaftliche Studienlage

Es ranken sich so einige Mythen und Behauptungen um Kokosöl beim Abnehmen. Wir haben die wichtigsten davon auf ihre wissenschaftliche Haltbarkeit geprüft. Hier ist das Ergebnis:

Kurbelt Kokosöl den Stoffwechsel an?

Kokosöl enthält eine besondere Art von Fett, die der Körper schneller als andere Fette verarbeiten kann. Verglichen mit anderen Fetten verbraucht dein Körper ein bisschen mehr Energie, wenn du Kokosöl isst. Dazu müsstest du aber die Fette, die du jetzt gerade ist, durch Kokosöl ersetzen, nicht einfach zusätzlich Kokosöl zu dir nehmen. Außerdem ist der zusätzliche Verbrauch ist so gering, dass er in der Realität so gut wie gar nicht beim Abnehmen hilft.

🧬 Wissenschaftliche Details

Kokosöl besteht zu 60-65 % aus mittelkettigen Triglyceriden (MCTs), die im Körper anders als langkettige Triglyceride (LCTs) verstoffwechselt werden. MCTs werden schneller absorbiert und können den Energieverbrauch leicht erhöhen. Eine Studie zeigte, dass der Verzehr von MCTs im Vergleich zu LCTs zu einer Verbrennung von zusätzlichen 40 bis 114 Kalorien am Tag führen kann. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese thermogene Wirkung gering ist und möglicherweise nach einigen Wochen nachlässt. Es gibt also Hinweise auf einen Einfluss von Kokosöl auf den Stoffwechsel, dieser scheint jedoch relativ klein und nicht unbedingt langfristig belegbar. (St-Onge, 2002)

Hilft Kokosöl dabei, deinen Appetit zu zügeln?

Manche Hersteller behaupten, dass Kokosöl dabei hilft, weniger Hunger zu haben, weil es schnell Energie liefert. Aber in Wirklichkeit gibt es nicht genug Beweise, die zeigen, dass Kokosöl wirklich den Hunger stark unterdrückt. Es ist eher unwahrscheinlich, dass Kokosöl dir hilft, weniger hungrig zu sein​.

🧬 Wissenschaftliche Details

Obwohl Kokosöl reich an MCTs ist, die zu einer schnellen Energiegewinnung führen und theoretisch das Hungergefühl unterdrücken könnten, gibt es wenig konkrete Beweise dafür, dass Kokosöl den Appetit signifikant zügelt. Die Produktion von Ketonen, einem Nebenprodukt des MCT-Metabolismus, kann das vielleicht bis zu einem gewissen Grad bewirken, da die Ghrelin-Konzentration im Blut verringert wird. Ghrelin regt den Appetit an. Diese Wirkung ist jedoch minimal, insbesondere wenn man sie im Gesamtzusammenhang der Ernährung betrachtet. Eine signifikante Appetitunterdrückung durch Kokosöl allein ist daher unwahrscheinlich. (Costa et al., 2012)

Hilft Kokosöl irgendwie anders beim Abnehmen?

In einer Studie haben Männer mit Übergewicht jeden Tag ein bisschen Kokosöl gegessen und es wurde geschaut, ob sie dadurch abnehmen. Die Studie zeigte, dass Kokosöl einige positive Effekte auf das Blut-Cholesterin hat, aber es hat nicht wirklich dabei geholfen, Gewicht zu verlieren. In einer anderen Studie fühlten sich Leute nach dem Essen von Kokosöl weniger hungrig, aber es hat nicht dazu beigetragen, dass sie weniger Kalorien verbrauchen oder ihr Körpergewicht sich ändert.

🧬 Wissenschaftliche Details

Eine Studie untersuchte die Wirkung von Kokosöl auf Gewichtsverlust und metabolische Parameter bei Männern mit Übergewicht. Die Studie fand heraus, dass die Einnahme von täglich einem Esslöffel extra nativem Kokosöl, kombiniert mit einer ausgewogenen Ernährung, das HDL-Cholesterin (gutes Cholesterin) erhöhen und das Verhältnis von Gesamtcholesterin zu HDL-Cholesterin verringern kann. Es gab jedoch keine signifikanten Unterschiede in den anthropometrischen Variablen zwischen den Gruppen vor und nach der Intervention, was darauf hindeutet, dass Kokosöl allein keine signifikante Wirkung auf den Gewichtsverlust hat. Eine andere Studie ergab, dass der Verzehr von Kokosöl im Vergleich zu Olivenöl weniger Appetitreaktionen hervorruft, aber keinen Einfluss auf den Energieumsatz und kardiometabolische Risikomarker hat. (Vogel et al., 2020, Valente et al., 2018)

Auf deutsch zusammengefasst: Du solltest nicht damit rechnen, dass die Einnahme von Kokosöl (oder Abnehm-Mitteln mit Kokosöl als Inhaltsstoff) dir beim Abnehmen hilft.

Welches Kokosöl ist das beste zum Abnehmen?

Wie oben schon beschrieben, solltest du dir keine großen Effekte beim Abnehmen durch die Einnahme von Kokosöl erhoffen. Wenn du trotzdem gerne Kokosöl nutzt, dann achte darauf, natives oder extra natives Öl zu kaufen. Bei den anderen handelt es sich um stark verarbeitete Öle. Durch die Raffination (Erhitzung auf ca. 240°C) können wertvolle Inhaltsstoffe verloren gehen (z.B. Vitamine) und ungesunde Transfette entstehen.

Wenn schon Kokosöl, dann "nativ" odee "virgin" und "kaltgepresst"

Ist Kokosöl generell gesund?

Bei der Herstellung von Kokosöl erfolgt oft eine Fetthärtung, bei der Transfette entstehen. Die erhöhen den Gehalt des “schlechten” Cholesterins (LDL im Blut und können unser Herz und unsere Blutgefäße schädigen. Gerade für Menschen mit Übergewicht und mit zunehmendem Alter auch Diabetiker.

Fazit

Wer abnehmen möchte, sollte sich daher nicht allein auf Kokosöl verlassen. Laut aktueller Studienlage hast du keine nennenswerten Vorteile beim Abnehmen, nur weil du Kokosöl oder daraus hergestellte Produkte zu dir nimmst.

Eine gesunde Ernährung, ausreichend Bewegung und gute Erholung sind weiterhin die wichtigsten Faktoren für eine langfristige Gewichtsreduktion.

Zusammenfassung

No Entry
Science-Ampel
Warning
Green Circle
Wirkung nicht belegt
Warum?
chevron down

Wissenschaftliche Studien konnten bisher keine relevante Wirkung von Kokosöl beim Abnehmen feststellen. Lass dir also nichts erzählen.

Angry Face
Wadim's Experten-Meinung
Face with Diagonal Mouth
Finger weg!
Warum?
chevron down

Kokosöl kann gut schmecken, zum Abnehmen leistet es aber, wissenschaftlich gesehen, keinen nennenswerten Beitrag. Wenn du es nutzt, dann hol dir natives, kaltgepresstes Kokosöl. Ansonsten läufst du Gefahr, gesundheitsschädliche Transfette zu dir zu nehmen.

Sinnvolle Alternativen
Wadim
Wadim's Empfehlung
Bessere Alternativen
chevron down

Gute Alternativen zu Kokosöl sind andere pflanzliche Öle, wie z.B. natives Olivenöl. Nicht, weil sie tolle Abnehm-Effekte haben, sondern den Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgen.

Postive Nutzer-Bewertungen zu Kokosöl

Zusammenfassung 👍

Beispiele

Mehr anzeigen...

Negative Nutzer-Bewertungen zu Kokosöl

Zusammenfassung 👎

Beispiele

Mehr anzeigen...
Mehr anzeigen...
Wadim Matsenyuk
TÜV Zertifikat Wadim Matsenyuk

Unser Versprechen

BeStrong ist ein unabhängiges Unternehmen, das von Coaching lebt. Wir wollen unseren Nutzern ein Leuchtturm auf ihrem Weg zu einem fitteren und gesünderen Leben sein.

Unser Ratgeber ist deshalb frei von Werbung. Wir erhalten keine Kommission für Produktverkäufe und Platzierungen auf unserer Seite sind nicht käuflich.

Ein hoher editorialer Standard ist uns wichtig. Unser Ratgeber basiert auf belastbaren Quellen und ist von unseren studierten Experten nach bestem Wissen und Gewissen angefertigt.

Wadim's Unterschrift