Abnehmprogramme im Vergleich 2022: Was taugen sie und worauf solltest du achten?

Wer kennt den Schrecken nicht - der Sommer steht vor der Tür und die Klamotten passen nicht mehr. Den Neujahrsvorsatz hat man - natürlich nur aus Zeitgründen - hinten angestellt und das Fitnessstudio nicht ein einziges Mal von innen gesehen. Du fühlst Dich nicht wohl und schon bist Du im Teufelskreis, dass Du immer schlapper wirst.

Um Dein Gewissen zu erleichtern und das Gefühl zu haben, etwas gegen Deinen inneren Schweinehund zu tun, googlest Du also nach den besten Abnehmprogrammen und landest hier - herzlich Willkommen!

Inhalt

Hier erfährst Du alles, was Du zum Thema Abnehmen wissen musst - und vermutlich sogar noch mehr.

Was ist eigentlich ein Abnehmprogramm?

Das ist natürlich selbsterklärend - ein Programm zum Abnehmen. Doch es gibt hunderte verschiedene davon, woher soll man da wissen, welches was taugt und endlich zum Erfolg führt?

Wie funktionieren Abnehmprogramme?

Das Fundament von Online-Abnehmprogrammen ist immer das gleiche: den Teilnehmern wird unabhängig von Zeit und Ort dabei geholfen, ihr persönliches Ziel zu erreichen, sei es nun ein paar Kilo weniger auf der Waage oder ein definierter Bizeps.

Wie und in welchem Zeitraum das stattfindet ist jedoch von Anbieter zu Anbieter verschieden. Allein der technische Aspekt ist nicht bei allen Programmen gleich: manche arbeiten lediglich mit Apps, andere bieten gar keine an und sind lediglich über den Computer aufzurufen, wieder andere nutzen beides oder gar keine eigenen Plattformen.

Eine weitere Sache haben die meisten jedoch wiederum gemeinsam: mit Anmeldung (und in den meisten Fällen Bezahlung) wird der Zugriff auf das Programm gewährt und die Inhalte freigeschaltet. Je nach Modell folgt dann die Leitung durch die verschiedenen Module. Ob diese in einem zuvor festgelegten Zeitraum oder nach einem Abonnement-Modell durchlaufen werden, ist dann jedoch wieder je nach Anbieter individuell.

Worauf man jederzeit bei der Teilnahme an einem Online-Programm achten sollte ist die Möglichkeit eines Kundensupports. Im Mittelpunkt sollte immer deine Gesundheit stehen und bei möglichen Problemen jeder Art – sei es nun technisch oder anderweitig – ist ein Ansprechpartner essentiell. Ob dieser Support nun per E-Mail, Live-Chat, Hotline oder anders zu erreichen ist, bleibt schlussendlich dem Anbieter überlassen, doch schnelle Lösungen für Hindernisse zu finden macht ein gutes Programm unter anderem aus.

Welche Leistungen sind in Abnehmprogrammen enthalten?

Wieder unterscheiden sich hier die Anbieter, was Funktionen und Leistungen angeht. Gängige Leistungen sind Ernährungspläne, Motivationstipps und Coachings in Videoform, Live-Calls, Rezepte oder Einkaufslisten. Die meisten bieten auch ein Tracking-System, mit dem Erfolge erfasst und graphisch dargestellt werden können – das ist nicht nur praktisch, um sich auf Kurs zu halten, sondern wirkt auch motivierend.

Welche Arten von Abnehmprogrammen gibt es?

Die gängigen Abnehmprogramme legen für gewöhnlich ihren Fokus auf einen einzelnen Aspekt im Prozess. Somit liegt das Hauptaugenmerk auf einem von zwei Schwerpunkten:

Ernährungsbezogene Abnehmprogramme

Hier findet man vor allem die üblichen Verdächtigen: Low-Carb, Paleo, "Iss die Hälfte", Du kennst sie.

Ob es nun in Weight-Watcher-Manier ums Kalorienzählen geht, um Ernährungsumstellung oder darum, weniger zu essen - diese Programme haben oft den Vorteil, dass man sich an vorgefertigte Pläne halten kann und nicht weiter darüber nachdenken muss. Das spart Zeit: nach Plan einkaufen, kochen, fertig.

Das große Manko: der JoJo-Effekt. Ernährung ist keine Sache, die Du einmal für ein paar Wochen umstellst und mit der Du Dich danach nie wieder beschäftigen musst. Sobald Du wieder "normal" isst, lernst Du vermutlich den JoJo-Effekt kennen.

Wenn Du also nicht dieselben fünf Kilo immer wieder ab- und zunehmen möchtest, musst Du deine Ernährung permanent umstellen.

Sportbezogene Abnehmprogramme

Gymondo macht es vor: mit gut strukturierten Sporteinheiten, die regelmäßig mehrmals pro Woche absolviert werden, verspricht der Anbieter die Traumfigur.

Und das ist durchaus ein guter Ansatz. Erfahrungsgemäß ist auch der oftmals zu Beginn verhasste Sport schon nach wenigen Wochen ein Teil Deines Alltags, den Du Dir nicht mehr wegdenken kannst. Sport hilft nämlich nicht nur dem Gewicht, sondern auch Deiner mentalen Gesundheit.

Ob Du Dich nun von Pamela Reif trainieren lässt und dafür nur ein kostenloses Abo auf Youtube investierst oder tatsächlich Geld in die Hand nimmst, um über verschiedene Apps Deine Programme zu erhalten, ist letztendlich Dir überlassen.

Ich empfehle jedoch von Herzen, Sport in Deinen Alltag zu integrieren. Bei 20-Minuten-Workouts ist auch die "Aber ich hab doch keine Zeit..."-Ausrede obsolet!

"Do It Yourself" oder mit Personal Trainer

Vorgefertigte Pläne, die Du nach Deinem Gusto befolgen kannst oder doch lieber ein Trainer, der Dir im Zweifel auch in den Allerwertesten tritt, wenn Du es brauchst?

Die gängigen Abnehmprogramme setzen auf Altbewährtes und Du kannst mit Plänen, die schon anderen zum Erfolg verholfen haben, mal den kleinen Zeh ins Wasser halten.

Besonders, wenn Du schon oft den Anfang gemacht hast, das Wunschgewicht aber ausgeblieben ist, kann das verlockend sein: wenn es wieder in die Hose geht, bekommst es nur Du mit, nicht wahr?

Ganz schlechte Einstellung. Auch vor einem Coach musst Du Dich nicht schämen, wenn Du strauchelst. Im Gegenteil: genau dafür holst Du Dir doch einen Profi an Deine Seite. Ein Personal-Trainer oder eine Trainerin ist dafür da, um Dich dort abzuholen, wo Du stehst und Dich im Zweifel auch wieder aufzubauen, wenn Dir etwas schwer fällt.

Was ist besser: ernährungsbezogene Abnehmprogramme oder sportbezogene Programme?

Ich habe nun schon einiges an Erfahrung gesammelt - an mir selbst und an meinen Kunden.

Was funktioniert also am besten?

Alles zusammen. Selbstverständlich! 

Das wird Dich kaum überraschen, doch der beste Weg, um langfristig Erfolge zu feiern, ist eine Kombination aus den verschiedenen Programmen. Eine Ernährungsumstellung mit regelmäßigen Sporteinheiten, am allerbesten mit einem Coach an Deiner Seite, wird Dich auf jeden Fall an Dein Ziel bringen. Im Endeffekt wird Dir nicht nur Dein Körper, sondern auch Deine Psyche danken.

Die beliebtesten Abnehmprogramme im Vergleich

Jeder hätte gerne das beste und beliebteste Abnehmprogramm, um endlich zur Traumfigur zu kommen. Doch welches ist das? Wir haben sie getestet.
Weight Watchers
Gymondo bestes Programm
Upfit
Abnehmprogramm BeStrong
Modell
Weight Watchers
Gymondo
Upfit
BeStrong
Geeignet für
Männer und Frauen
Männer und Frauen
Männer und Frauen
Männer und Frauen
Dauer
3+ Monate
mind. 1 Monat
3+ Monate
12 Wochen
Anzahl Programme
2 + Workshops
70+
3
Individuelle Programme
Kostenlose Testphase
Nein
7 Tage
Nein
Kostenlose Beratung, kostenlose 10-Tage-Challenge
Schwerpunkt
Ernährung
Workout
Ernährung
Ernährung, Workout, Mindset
Persönliche Beratung
Nein
Nein
Ja
Ja

Die beliebtesten Programme im Detail

Du willst mehr über die einzelnen Programme wissen? Gerne doch.

Weight Watchers

Das Konzept von Weight Watchers basiert auf einem Punktesystem. Demnach hat jedes Lebensmittel einen "Punktwert". Die Teilnehmer erhalten eine täglich festgelegte Punkteanzahl, die nicht überschritten werden darf.

Somit darf man grundsätzlich alles essen, was man möchte, solange man am Ende des Tages nicht die festgelegte Punkteanzahl überschreitet.

Das Konzept basiert auf der Leitlinie Prävention und Therapie der Adipositas 2014 und ist in Studien als sicher und wirksam eingestuft worden.

Es handelt sich also um eine langfristige Ernährungsumstellung und Reduzierung der Energiezufuhr.

Gymondo

Bei Gymondo liegt der Fokus auf Bewegung. Die App sieht sich als "Fitnessstudio für zu Hause und unterwegs" und bietet zahlreiche Workouts. Egal ob Yoga, Full-Body-Routinen oder Problemzonenbekämpfung, bei Gymondo findet man durchaus passende Workouts zu seinen Zielen.

Auch Ernährungstipps und Rezepte finden sich in der App. Mit Kalendern kann man seinen Fortschritt festhalten und zwischen verschiedenen Übungen wechseln.

In der Facebook-Community kann man sich mit anderen Teilnehmern über die von Experten erstellten Trainingseinheiten austauschen.

Upfit

Upfit schreibt sich professionelle Ernährungsberatung auf die Flagge. Individuell erstellte Ernährungspläne für die Teilnehmer versprechen den Abnehmerfolg nach einem ernährungswissenschaftlich fundierten Fahrplan.

Obwohl der Fokus eindeutig auf der Ernährung liegt, bietet Upfit auch zielführende Trainingspläne nach Muster.

Features wie ein Einkaufsplaner stechen bei Upfit heraus und unterstreichen die Wichtigkeit der Ernährung.

BeStrong

Wir glauben an Individualität. Sowohl das Training, als auch die Ernährung und das Mindset - sprich die Motivation und die allgemeine Einstellung - werden komplett auf jeden einzelnen und vor allem mit jedem einzelnen abgestimmt.

Mit einem Profi an Deiner Seite hast Du nicht nur eine Anlaufstelle für Deine Fragen, sondern gemeinsam habt ihr auch die Möglichkeit, jederzeit Änderungen am Programm vorzunehmen, bis wirklich jede Kleinigkeit stimmt.

Online-Programme - taugt das was?

Online Abnehmprogramm
Es gibt sie mittlerweile wie Sand am Meer: Online-Programme zum Abnehmen. Der Markt ist riesig und kann schnell überfordern.

Weight Watchers, Fitnessraum.de, Bodychange, um nur ein paar davon zu nennen. Auch Sophia Thiel oder Daniel Aminati bieten ihre ganz eigenen Programme an, die den Traumkörper versprechen. Allein bei Gymondo steht man vor beinahe 100 Programmen, aus denen man auswählen kann.

Doch die Frage aller Fragen bleibt bestehen: taugt das was?

Die Antwort ist klar. Kommt darauf an.

Vermutlich wolltest Du etwas anderes hören, doch ich bin nicht hier, um Dich anzulügen. Am Ende des Tages bringt es nämlich rein gar nichts, sich ein Online-Programm auszusuchen, Geld dafür zu bezahlen, und dann aber nur halbherzig mitzumachen.

Du solltest immer im Mittelpunkt stehen und nicht irgendein Wunderprogramm, das bei jemand anderem schon funktioniert hat.

Das bedeutet aber nicht, dass Du Online-Angeboten den Rücken kehren solltest. Vieles von dem, was man finden kann, hat wirklich Hand und Fuß! Doch trotzdem solltest Du nie vergessen, dass Du Deine ganz eigene Person bist, mit eigenen Herausforderungen, eigenem Alltag und eigenen Zielen.

All das sollte- auch online und ja, das ist möglich! - stets im Fokus stehen. Individuelle Betreuung ist erfahrungsgemäß der beste Weg, um Deine Träume zu verwirklichen. Und das ist natürlich auch der Weg von BeStrong. ;-)

Abnehmen: Macht das Geschlecht einen Unterschied?

Abnehmen Männer und Frauen
Diverse Hochleistungssportler*innen machen es uns vor: jeder kann alles erreichen, wenn die Motivation stimmt und die Arbeit geleistet wird.

Doch meine jahrelange Erfahrung als Coach hat mir gezeigt, dass Männer und Frauen oft an verschiedenen Fronten arbeiten wollen. Stichwort Problemzonen!

Auch im Alter stehen Frauen und Männer vor verschiedenen Herausforderungen, obwohl die berühmt-berüchtigten Wechseljahre nicht nur "das schöne Geschlecht" betreffen. Auch Männer haben ihre Hürden zu bewältigen, auch, wenn diese zum Teil anders aussehen.

Der Punkt ist: ein schöner, trainierter Körper und die neue Lebenseinstellung, die man damit erreicht, ist keinesfalls einem einzigen Geschlecht vorbehalten.

Die Unterschiede zwischen Männern und Frauen beim Abnehmen

Männer nehmen schneller ab als Frauen. So, jetzt ist es raus.

Das ist nicht nur ein Klischee, sondern durch zahlreiche Studien belegt. Das hat verschiedene Gründe, vorwiegend sind diese jedoch hormonell bedingt.

Männer haben ein Geschenk der Natur erhalten

Testosteron ist am Muskelaufbau beteiligt, was zu einem höheren Grundumsatz führt. Das bedeutet, dass Männer mit höherem Muskelanteil im Körper selbst im Ruhezustand mehr Kalorien verbrennen als Frauen.

Das männliche Hormon macht es den Herren der Schöpfung also von Beginn an einfacher, schneller Muskulatur aufzubauen. Die Startbedingungen sind somit deutlich besser als bei ihren weiblichen Mitstreiterinnen.

Auch die Stressresistenz ist bei Männern oft höher. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass das Stresshormon Cortisol bei Frauen schneller den Hormonhaushalt durcheinander bringt und somit zu Schlafstörungen oder Gewichtszunahme führt.

Männer haben ihren Vorteil beim Abnehmen also nicht zwingend ihrem "eisernen Willen" zu verdanken, sondern viel mehr der Natur.

Keine Sorge, Ladies! 

Dass Männer eine Starthilfe bekommen, soll Euch nicht davon abhalten, mit ihnen gleichzuziehen.

Östrogen führt zwar zu Fett- und Wassereinlagerungen, womit es Frauen schon einmal schwerer haben und auch Schwangerschaften können die alte Figur aus dem Gleichgewicht bringen - davon sind Männer ebenso verschont.

Auch der weibliche Zyklus spielt eine große Rolle beim Gewicht. All das sind Steine, die im weiblichen Weg liegen.

Eine frustrierende und ehrlicherweise unfaire Statistik - doch wir arbeiten mit dem, was wir haben!

Gemeinsam mit dem Partner abzunehmen und ihm dabei zuzusehen, wie bei ihm die Pfunde purzeln, während man selbst mit einem halben Kilo kämpft, können wir auch in Motivation umwandeln! 

Außerdem gelten beim Abnehmen trotzdem die gleichen Regeln: Muskelaufbau hilft also beim Abnehmen? Super! Frauen sind davon nicht ausgeschlossen - das bedeutet nicht, dass Frauen nun 180 Kilo stemmen müssen.

Auch die beliebten Bauch-Beine-Po-Übungen sorgen nicht nur für eine schöne Bikini-Figur, sondern bauen auch Muskulatur auf und haben damit den gleichen Effekt, von dem Männer profitieren.

Abnehmen in verschiedenen Altersgruppen

Älterer Mann beim Abnehmtraining
Egal, wie alt Du bist: das Traumgewicht, die Fitness und ein gutes Lebensgefühl sind mit 20 genauso wenig selbstverständlich wie mit 80. Umso mehr lohnt es sich, etwas dafür zu tun!

Jede Lebensphase hat ihre ganz eigenen Herausforderungen.

Vielleicht steckt Dein Körper erstmals die Partynächte nicht mehr so leicht weg und das Essen in der Mensa Deiner Uni macht sich bemerkbar? Oder Du sitzt seit zwanzig Jahren im Büro und Du hast genug davon, dass man es Dir ansieht?

Du bist endlich in Rente und hast die Zeit und Motivation, endlich das für Deinen Körper zu tun, wofür Du sonst nie Zeit hattest?

Was auch immer auf Dich zutrifft: lass Dich auf keinen Fall von Vorurteilen und Klischees verunsichern!

Abnehmen mit 20, 40, 60 oder 80 kann sehr ähnlich oder komplett unterschiedlich ablaufen, denn bei jedem ist das perfekte Abnehmprogramm ein individueller Prozess.

Was sagt die Wissenschaft?

Der Grund, dass mit zunehmendem Alter auch oft die Zahl auf der Waage steigt, ist nicht zwingend Deine Schuld.

Ganz einfach erklärt: der Stoffwechsel verlangsamt sich im Alter.

Das bedeutet, dass Du schlichtweg nicht mehr so viele Kalorien verbrennst wie in jungen Jahren. Die folgende Rechnung ist also einfach: wenn Du genauso isst wie die letzten Jahre, nimmst Du auch genauso viele Kalorien zu Dir. Da Du weniger verbrennst, setzt es an. So einfach ist das.

Die Lebensumstände ändern sich im Alter

Nicht nur der verlangsamte Stoffwechsel kann ein Problem sein. Die allgemeinen Lebensumstände spielen natürlich auch eine Rolle.

Nach einer Schwangerschaft nicht mehr auf das alte Gewicht zu kommen zum Beispiel. Lass Dich nicht von Hollywood-Stars verunsichern, die wenige Wochen nach der Geburt wieder einen Körper haben, der in Stein gemeißelt werden könnte.

Das ist nämlich keine göttliche Ungerechtigkeit, sondern einfach nur harte Arbeit: Wochen voller Sport und strenger Ernährungspläne mit einem Coach der Stars und Sternchen machen es möglich.

Auch ein gepflegter Wohlstandsbauch ist kein Weltuntergang. Klar, Du sitzt den lieben langen Tag im Büro und verbringst täglich acht bis zehn Stunden vor dem Computer, um die Miete zu zahlen - wer hat da noch Zeit und Lust auf Sport oder einen leichten Salat zum Abendessen? Dann doch lieber lachend auf den Bierbauch klopfen und so tun, als würde es Dich selber gar nicht stören.

Das muss doch nicht sein, oder? Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und auch, wenn Deine Prioritäten anders liegen, sei es nun familiär oder beruflich, Deinen Alltag kannst Du mit ein bisschen Motivation so umstellen, dass Du über einen verlangsamten Stoffwechsel nur noch lachen kannst.

Wir Abnehmen im Alter schwerer?

Im Grunde hält Dich nichts und niemand davon ab, die gleichen Programme anzugehen wie ein Student in seinen Zwanzigern.

Die Belastbarkeit Deines Körpers sinkt nicht zwingend mit steigendem Alter! Nicht umsonst gibt es 80-jährige Bodybuilder, denn Dein Körper verändert sich nicht mit dem Alter, sondern mit Deinen Gewohnheiten.

Nur, weil Du Deinen 40., 50. oder 60. Geburtstag bereits hinter Dir hast, bedeutet das nicht, dass Du zu einem Leben auf der Couch verdammt bist - raus mit Dir und beweis es allen, nichts hält Dich auf! 

Aber mein Rücken...

Lass mich Dich gleich unterbrechen - Dein Rücken wird es Dir auch danken. Benutze körperliche Gebrechen nicht als Ausrede, sondern als Motivator! Chronische Rückenschmerzen sind gerade in Deutschland als Sitzweltmeister keine Seltenheit, doch die kannst Du bekämpfen.

Abnehmen im Alter mag mit mehr Hürden verbunden sein als die erste Diät in jungen Jahren, doch schlussendlich gibt es keinen Grund, es nicht anzugehen. Steh Dir nicht selbst im Weg!

Wadim Mastenyuk - Fitnesstrainer & Ernährungsexperte
Klingt interessant? Dann lass uns anschauen, was wir bei dir machen können!
Los geht's

Welches ist das beste Abnehmprogramm?

So einfach kann man diese Frage natürlich nicht beantworten.

Meine lange Erfahrung zeigt mir aber vor allem eines: Anpassung ist der Faktor, der am meisten Erfolg verspricht.

Das Programm sollte sich aber nicht Dir anpassen, sondern andersherum. Die besten Programme sind die, die sich Zeit für Dich nehmen. Wofür auch immer Du Dich entscheidest, achte am besten darauf, wie genau man dabei auf Dich als Person eingeht.

Vorgefertigte Pläne mit Übungen und Ernährung sind gut und schön, doch auf lange Sicht brauchst Du mehr.

Das Programm sollte auf Dich ganz persönlich zugeschnitten sein: auf Deine Vorlieben, was Essen und Training angeht, auf Deinen Alltag, auf die Zeit, die Du investieren willst und kannst. Du bist nämlich mehr als Grundumsatz, Kalorienzählen und Training.

Hier eine Checkliste für das optimale Abnehmprogramm:

Die Kriterien für ein gutes Abnehmprogramm:
  • Effektivität
  • Flexibilität
  • Individualität
  • Kontakt mit den Experten
  • Verständlichkeit
  • Möglichkeiten der Personalisierung
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Wenn Du ein Programm gefunden hast, das diese Kritierien erfüllt, dann nichts wie los!

Das richtige Programm finden

Um Dein "Perfect Match" zu finden, solltest Du im ersten Schritt ganz ehrlich zu Dir selbst sein.

Stelle Dir also die wichtigen Fragen:

Werde Dir ganz bewusst über all diese Dinge. Du gehst vielleicht den Weg in ein komplett neues Leben. Es ist also völlig in Ordnung, wenn sich das alles nach einer Art Selbstfindungsreise anfühlt - ein bisschen ist es das nämlich auch.

Erst, wenn Du Dir selbst Antworten auf diese Fragen geben kannst, solltest Du nach einem Programm suchen und vielleicht einige testen.

Auch in diesem ersten Schritt kann Dir ein Profi schon eine große Hilfe sein. Lass uns gerne gemeinsam ergründen, wohin Deine Reise gehen soll - natürlich komplett kostenlos!

  • Was willst Du erreichen?
  • In welchem Zeitraum möchtest Du das schaffen?
  • Wieso gehst Du die Sache jetzt an?
  • Wo liegen Deine Stärken und Schwächen?

Du bist Dir über Dich selbst im Klaren? Super!

Dann ist es jetzt an der Zeit, dir deine Möglichkeiten genauer anzusehen. Sobald Du ein Abnehmprogramm ins Auge gefasst hast, gilt es zu überprüfen, ob es auch deinen Wünschen und Vorstellungen entspricht - insbesondere dann, wenn Du das Programm nicht kostenfrei zuerst testen kannst.

Hier eine weitere Checkliste, welche Punkte du auf jeden Fall beachten solltest, bevor du einen Vertrag abschließt:

  • Ist Deine Ernährungsform abgedeckt?
  • Wo liegt der Schwerpunkt des Programms? Stimmt das mit Deinen Zielen überein?
  • Kannst Du das Abnehmprogramm pausieren, wenn Dir etwas dazwischen kommt?
  • Gibt es einen Kundensupport? Wohin kannst Du mit Deinen Problemen gehen?
  • Kommst Du mit den technischen Rahmenbedingungen zurecht?
  • Welche Leistungen sind im Abnehmprogramm enthalten?
  • Wie lange Dauert das Abnehmprogramm?
Jetzt kontaktieren

Personal Trainer und ihre vielen Vorzüge

Ein ganz eigener Trainer ist in vielerlei Hinsicht empfehlenswerter als ein vorgefertigtes Programm.

An erster Stelle steht natürlich die persönliche Betreuung. Kein Abnehmprogramm dieser Welt kann das ersetzen, was Dir ein echter Partner geben kann - und nichts anderes ist eigentlich ein Personal Trainer. Ihr geht die Herausforderung gemeinsam an und könnt an so vielen Schrauben drehen, wie ihr wollt, bis Du glücklich bist mit dem Programm und Deinen Fortschritten!

Weiter ist die Expertise natürlich Gold wert, die ein Coach Dir bieten kann. In einer Zeit, in der Dir das Internet tausende Vorschläge macht, was die beste Art zum Abnehmen ist, kann man schnell den Überblick verlieren. Ein Personal Trainer kennt sich aus, was wirklich hilft.

Ich zum Beispiel habe Sportwissenschaften studiert, habe eine Fitnesstrainer A-Lizenz und bin Ernährungsexperte - glaub mir also, wenn ich Dir sage, welche Arten des Abnehmens wirklich langfristig helfen und welche den JoJo-Effekt zur Folge haben!

In einen Coach zu investieren, der Dir nicht nur mit Deinen Abnehmzielen hilft, sondern auch mit Deiner Motivation, Deiner Einstellung, Deinen Mindsets und Deinen Übungen, kann Dir zu einem ganz neuen Lebensgefühl verhelfen. Wenn es dann auch noch menschlich stimmt, hast Du wirklich de Jackpot geknackt!

Zeit- und Kostenpunkt

Zeit und Kosten von vorgefertigten Programmen kannst Du in der Tabelle oben sehen.

Bei Personal Trainern sieht die Sache ganz unterschiedlich aus. Die meisten bieten verschiedene Pakete an, die mit unterschiedlichen Stufen an persönlicher Betreuung zusammenhängen. Meistens bewegen sich die Preise zwischen 50 und 100€ pro Stunde.

Wie viel Zeit Du also investieren kannst und möchtest, liegt im Endeffekt bei Dir - im Zweifel auch an Deinem Trainer und danach, wie viele Slots für Trainingseinheiten er Dir bieten kann.

Abnehmen im Alleingang

Low-Carb! Mal die Treppe nehmen und den Aufzug alleine fahren lassen! "Friss die Hälfte"-Diät und ein Abendspaziergang!

Wie, das hat nicht geklappt? Gut, dann versuch ich es nächstes Jahr nochmal.

Alleine das große Projekt "Traumfigur" angehen ist zwar lobenswert und soll an dieser Stelle gar nicht schlechtgeredet werden, doch oftmals bleiben die Erfolge auf lange Sicht aus. Staatsfeind Nummer Eins, der Jojo-Effekt, lässt grüßen, während sich die Motivation nach ein paar Wochen verabschiedet.

Gesund und langfristig abzunehmen heißt nämlich nicht nur, ein Weilchen die Ernährung umzustellen oder zweimal pro Woche um den Block zu laufen. Es gehört doch mehr dazu, den perfekten Strandbody zu bekommen und vor allem zu behalten.

Das alles kann schon deutlich einfacher werden, wenn man sich jemanden zur Unterstützung heranholt - und damit meine ich nicht zwangsläufig einen Laufpartner, sondern viel mehr jemanden, der sich mit der Materie auskennt.

Es gibt viele schlaue Leute, die ganze Programme auf die Beine gestellt haben und die Übungen und Ernährungspläne zum Download bereitstellen. Aber eins nach dem anderen!